Contergantreff

Die etwas andere Internetplattform....
Aktuelle Zeit: Samstag 20. Oktober 2018, 15:00

Foren-Übersicht » News und Hinweise » Termine

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht

Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. September 2004, 01:00
Beiträge: 9632
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.

Beitrag Verfasst: Montag 15. Februar 2016, 09:19 
Nach oben 
Save the date /

Terminankündigung: Samstag, 9.4.2016

Hallo zusammen,
wir möchten Euch ganz herzlich zu unserer Tagesveranstaltung am 9.4.2016 im Hilton Hotel in Köln am Dom einladen!

Die Veranstaltung wird von der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW gefördert.
(http://www.hiltonhotels.de/deutschland/hilton-cologne/).

Klare und deutliche Ergebnisse der Studie „Gesundheitsschäden, psychosoziale Beeinträchtigungen und
Versorgungsbedarf von contergangeschädigten Menschen aus Nordrhein-Westfalen in der Langzeitperspektive“ und das begleitende Projekt Peer-to-Peer“ zeigen notwendigen Handlungsbedarf!!!!!!


Die Projektbeteiligten und der IV Contergangeschädigter NRW e.V. vermitteln in der Zeit von 10 bis 17 Uhr
- die Studienergebnisse, die im Abschlussbericht dargestellt werden.
(http://www.mgepa.nrw.de/mediapool/pdf/g ... ericht.pdf)
- und des begleitenden Peer-to-Peer Projekts

Und danach wollen wir gemeinsam einen Ausblick in die nahe Zukunft wagen….

Das Land NRW sieht seine Verantwortung aufgrund der Ergebnisse und handelt.
Frau Ministerin Barbara Steffens (http://www.mgepa.nrw.de/ hat Ihr Kommen zugesagt.

Herr Prof. Dr. Peters (Projektleiter der Studie) (http://www.dbkg.de/kliniken/rhein_sieg_klinik/ihr_team), Herr Prof. Dr. Albus (http://psychosomatik-psychotherapie.uk-koeln.de/) und Herr Prof. M. Lüngen (https://www.wiso.hs-osnabrueck.de/prof- ... engen.html) werden mit Ihrem Team die Ergebnisse der Studie vorstellen und in einer Podiumsdiskussion mit anderen Beteiligten nach dem Mittagessen einige Ideen vermitteln, wie z.B. aus ihrer Sicht ein Kompetenzzentrum unter Beteiligung auf Augenhöhe von uns Contergangeschädigten Menschen sein sollte.

Zugesagt haben bereits Herr Gernot Kiefer (https://www.gkv-spitzenverband.de/gkv_s ... kiefer.jsp) für die Podiumsdiskussion und vielen bekannt durch die Anhörung am 1.2.2013 und dem Düsseldorfer Symposium. Herrn Prof. Dr. Gisbert Knichwitz (http://www.dfk-koeln.de/medizin-therapi ... chpartner/), haben wir für die Moderation des Tages gewinnen können. Auch er ist vielen bekannt vom Düsseldorfer Symposium im Gebäude der Ärztekammer.

Das detaillierte Programm kommt später, da uns noch nicht alle Zusagen vorliegen.
Tagungssprache: deutsch
Gebärdensprachübersetzung und Schriftdolmetscher werden selbstverständlich vor Ort sein.

Damit wir und das Hotel frühzeitig planen können, freuen wir uns auf Eure baldigen Zusagen. Tagsüber haben wir 5 Assistenten zur Verfügung, die bei allen Handreichungen etc. behilflich sein werden.
Wer übernachten will, kann gerne ein Zimmer vor Ort oder in einem anderen umliegenden Hotel auf eigenen Kosten buchen. Falls es hierdurch in Einzelfällen zu finanziellen Schwierigkeiten kommt, kann man sich gerne an den Vorstand wenden, um gemeinsam Lösungen zu finden.

Schon jetzt nimmt unsere Mitarbeiterin Frau Barbara Wenzel-Heyberg gerne Eure Anmeldungen entgegen:
Telefon 02268 – 909 42 78
Telefax 02268 – 909 42 88
bwh@contergan-nrw-peer-to-peer.eu

Schreibt eine Email oder schickt ein Fax oder Brief mit der Post, um Euch verbindlich anzumelden und nutzt bitte das Anmeldeformular.

Natürlich werden aktuelle Neuigkeiten auch auf unserer Homepage veröffentlicht.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei ALLEN Studienteilnehmern und Peers ganz herzlich bedanken.

Mit dieser Veranstaltung wollen wir Nachdruck verleihen, dass solch eine Studie mit diesen deutlichen Ergebnissen Konsequenzen haben muß!

Unsere Gesundheitszustand verschlimmert sich täglich …

Politik, Verbände, Ärzte und ganz viele beteiligte Akteure sind jetzt schon bereit, uns bei der Umsetzung von unseren Vorstellungen zu unterstützen. Diese sollten wir nun zusammentragen und erörtern. Brauchen wir z.B. ein Kompetenzzentrum / Gesundheitszentrum in Nordrhein-Westfalen? Welche Form der Begleitung und welches Know-How brauchen wir?....

Wir freuen uns auf Eure Unterstützung und Erfahrung, damit es sinnvoll weitergehen kann.

Bis bald, dann mit weiteren Infos !!!!!

Liebe Grüße
Udo Herterich

--
Interessenverband Contergangeschädigter
Nordrhein-Westfalen e.V.
Hilfswerk für vorgeburtlich Geschädigte

Udo Herterich
1. Vorsitzender


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
LG
Frank62 (Der Chef)


Rechtschreib- und Grammatikfehler sind beabsichtigt
und unterliegen dem Copyright des Verfassers !


95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor.

Und hier der Wink mit dem Zaunpfahl...

 Profil Website besuchen ICQ YIM  

Offline

Registriert: Mittwoch 5. Februar 2014, 16:27
Beiträge: 71

Beitrag Verfasst: Donnerstag 18. Februar 2016, 12:17 
Nach oben 
Wer hat sich denn bereits angemeldet? :?:

 Profil  

Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 31. Juli 2010, 17:49
Beiträge: 95
Wohnort: wuppertal

Beitrag Verfasst: Donnerstag 18. Februar 2016, 12:50 
Nach oben 
Angemeldet habe ich mich noch nicht, aber ich werde auf jeden Fall dort hinfahren.

Wupperfee

 Profil  

Offline

Registriert: Mittwoch 5. Februar 2014, 16:27
Beiträge: 71

Beitrag Verfasst: Donnerstag 18. Februar 2016, 13:32 
Nach oben 
ich habe mich trotzdem angemeldet,
sind wir nicht alle hier aus verschiedene Bundesländer?

 Profil  

Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 9. November 2015, 17:16
Beiträge: 175
Wohnort: Dortmund NRW

Beitrag Verfasst: Donnerstag 18. Februar 2016, 14:04 
Nach oben 
Meine Schwester und ich haben uns schon angemeldet. . :wink:

_________________
Liebe Grüße Ute & Wölfe mit Tessy;Ismael und Banja im HERZEN

 Profil Website besuchen  

Offline

Registriert: Donnerstag 19. Februar 2009, 15:13
Beiträge: 583

Beitrag Verfasst: Donnerstag 18. Februar 2016, 15:12 
Nach oben 
Ich werde dorthin kommen.
Aber n i c h t um über Sinn- und Unsinn eines "Kompetenzzentrums" für NRW zu diskutieren.

SONDERN:

Um die Schuld des Landes NRW, wegen der Beeinflussung des Alsdorfer Conterganprozesses zu Gunsten unserer Schädiger, ein zu fordern.

Das bedeutet:

Keine Sonderregelung für die Contergangeschädigten in NRW,

sondern SCHADENSERSATZ für alle Opfer des Conterganverbrechens durch das Land NRW!

 Profil  

Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. September 2004, 01:00
Beiträge: 9632
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.

Beitrag Verfasst: Freitag 19. Februar 2016, 13:12 
Nach oben 
Hier möchte ich jetzt nur noch Beiträge haben, die damit beginnen "Ja ich komme oder Ja ich habe mich angemeldet."

Alles andere ist hier , :link sonst verliert man die Übersicht wer denn nun wirklich kommt....

_________________
LG
Frank62 (Der Chef)


Rechtschreib- und Grammatikfehler sind beabsichtigt
und unterliegen dem Copyright des Verfassers !


95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor.

Und hier der Wink mit dem Zaunpfahl...

 Profil Website besuchen ICQ YIM  

Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 12. Januar 2008, 01:00
Beiträge: 618
Wohnort: NRW

Beitrag Verfasst: Sonntag 28. Februar 2016, 23:08 
Nach oben 
OK, ich hab mich angemeldet!

_________________
*********************************
CU ~> die pcmouse-Gaby

 Profil  

Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. September 2004, 01:00
Beiträge: 9632
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.

Beitrag Verfasst: Dienstag 15. März 2016, 23:37 
Nach oben 
IV Contergangesch�digte NRW e.V. hat geschrieben:
Hallo liebe Interessierte,

nun endlich kommt hier die offizielle Version für unsere Abschlußveranstaltung!

Gerne laden wir Euch zu unserer abschließenden Veranstaltung zum Forschungsbericht „Gesundheitsschäden, psychosoziale Beeinträchtigungen und Versorgungsbedarf von Contergan-geschädigten Menschen aus Nordrhein-Westfalen in der Langzeitperspektive“ und zum begleitenden Peer-to-Peer-Projekt von 2011 - 2013 in NRW ein.

Der Moderator Herr Prof. Dr. med. Knichwitz, Chefarzt im Dreifaltigkeitskrankenhaus in Köln wird uns den Tag über durch ein hochkarätiges Programm führen und Frau Ministerin Barbara Steffens, NRW, MGEPA direkt zu Beginn willkommen heißen.

Die Beteiligten der Universität zu Köln und der Projektleiter, Herr Prof. Dr. med. K. M. Peters werden gemeinsam mit uns durch Contergan geschädigten Menschen sowohl die Ergebnisse der Studie besprechen, als auch über mögliche Wege diskutieren, um die mangelhafte medizinische und therapeutische Versorgung in NRW deutlich zu verbessern und damit die Lebensqualität des Einzelnen zu erhöhen.

Details können alle dem beigefügten Programm entnehmen und aktuelle Neuigkeiten findet man immer auf unserer neu gestalteten Internetseite http://www.contergan-nrw.eu.



Wir freuen uns, wenn Ihr zu unserer Veranstaltung kommt, um mit uns zusammen an einer besseren gesundheitlichen Zukunft zu arbeiten.

Ihr seid herzlich eingeladen, auch Eure behandelnden Ärzte oder und Therapeuten mitzubringen.

Bitte gebt uns kurz per Email (oder Fax) mit dem Anmeldeformular Bescheid, ob Ihr kommen könnt.

Anmeldungen an:

Barbara Wenzel-Heyberg
Buscherhof 26
51515 Kürten

Tel. 02268 9094288
Fax. 02268 9094287
E-Mail:bwh@contergan-nrw-peer-to-peer.eu

http://www.contergan-nrw-peer-to-peer.eu


Bisher haben sich schon mehr als 120 Interessierte angemeldet. Wenn Ihr kommen wollt, Euch aber noch nicht angemeldet habt, dann empfehlen wir, sich zügig anzumelden, damit wir für alle genügend Platz organisieren können.

Euch wünsche ich noch einen schönen Tag und hoffe, viele von Euch am 09.04.16 zu treffen, wiederzusehen oder neu kennenzulernen.



Liebe Grüße

Udo Herterich

--
Interessenverband Contergangeschädigter
Nordrhein-Westfalen e.V.
Hilfswerk für vorgeburtlich Geschädigte


Dateianhang:
ANMELDEFORMULAR2.pdf
Dateianhang:
Programm-Präsentation der Ergebnisse-09 04 2016.pdf


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
LG
Frank62 (Der Chef)


Rechtschreib- und Grammatikfehler sind beabsichtigt
und unterliegen dem Copyright des Verfassers !


95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor.

Und hier der Wink mit dem Zaunpfahl...

 Profil Website besuchen ICQ YIM  

Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 27. Februar 2013, 11:48
Beiträge: 111
Wohnort: Witten

Beitrag Verfasst: Mittwoch 16. März 2016, 11:44 
Nach oben 
Ich habe mich angemeldet.

VG
Uwe

 Profil  

Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. September 2004, 01:00
Beiträge: 9632
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.

Beitrag Verfasst: Samstag 26. März 2016, 20:08 
Nach oben 
Hallo zusammen,



wir freuen uns, dass viele Interessierte zur Veranstaltung kommen wollen. Der Saal wird voll!



So haben auch die Beauftragte der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung in NRW, Frau Veldhues, der Beauftragte der Landesregierung NRW für Patientinnen und Patienten, Herr Dirk Meyer, ihr Kommen ebenso zugesagt wie auch einige Mitglieder des Landtags aus NRW, Mitarbeiter von MGEPA, Vertreter der Krankenkassen Nordrhein, Frau Dr. Diehl vom Gesundheitscampus in Bochum und erfreulicherweise auch diverse Ärzte wie z.B. Fr. Dr. Kersting, Neurologin in Köln, die der ein oder andere unter uns gut kennt und nicht zuletzt natürlich Fr. Dr. U. Becker, einer der Inhaberinnen von der Dr. Becker Klinikgruppe, Rhein-Sieg Klinik.



Wir freuen uns auch über Zusage von Herrn Norbert Killewald, geschäftsführender Vorstand der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW und auf Frau Hilmes, Geschäftsführerin der Kämpgen Stiftung, Köln.



Dass so viele Menschen den Weg zu unserer Veranstaltung auch aus den Reihen der Gesundheitsakteure und der Politik finden, erleben wir als Wertschätzung und Interesse an den notwendigen Verbesserungen im Gesundheitsbereich.



Für diejenigen die am Abend vorher zu einem gemütlichen Beisammensein dabei sein möchten, wollen wir die Bar am Eingang des Hotels nutzen, um zu klönen und uns auszutauschen.

Wer Lust auf Fisch hat, kann die Möglichkeit im Restaurant Hilton nutzen und sich auf eigene Kosten um 19.00 Uhr zum „Boston Fisch Market“ (wer den Anhang nicht öffnen kann- Google- Boston fish market im Hilton, Köln, Restaurant konrad) anzumelden. Wir haben dort einen Tisch reserviert, so dass wir alle, die das Buffet genießen wollen, zusammensitzen können.

Bei Interesse bitte anmelden bei Frau Laura Herbst mit dem Stichwort: „Stammtisch“

(Laura Herbst <Laura.Herbst@hilton.com>). Die Kosten hierfür trägt jeder selber. Anmeldeschluss ist der 30.3.2016.



Am Tag der Veranstaltung selber können wir ab 9.30 Uhr einen zusätzlichen Begrüßungskaffee im Foyer anbieten. Auch gibt es eine Candy-Bar für diesen Tag.



Schriftdolmetscher und Gebärdensprachübersetzer sind selbstverständlich vor Ort.



Parkmöglichkeiten bestehen in der öffentlichen Tiefgarage direkt unter den Hotel Hilton, nur 70 an der Zahl. Diese können aber nicht für uns reserviert werden, da die Tiefgarage öffentlich ist.

Wir empfehlen daher zur Not auszuweichen auf die Tief-Garage am Dom (http://www.contipark.de/de-DE/find-park ... ge-am-dom/ ).



Zu guter Letzt:

Wer möchte, kann gerne seine eigenen/interessierten Therapeuten, Ärzte und ALLE Akteure, die sich um Eure Gesundheit bemühen (keine Firmen zu Werbezwecke) mitbringen. Sie sind zur Veranstaltung ganz herzlich eingeladen.



Den Unentschlossenen unter Euch empfehlen wir nun, sich dringend anzumelden, da so langsam unsere Platz-Kapazitäten eng werden.



Für Rückfragen und Anmeldungen steht Euch natürlich:

Frau Barbara Wenzel-Heyberg

Telefon 02268 – 909 42 78

Telefax 02268 – 909 42 88

bwh@contergan-nrw-peer-to-peer.eu



zur Verfügung.



Alle aktuellen Neuigkeiten werden von uns auf unsere Website gestellt. Daher die Empfehlung an ALLE immer mal auf unsere Seite gehen.

Dort findet Ihr auch das aktuelle Tagungsprogramm.



Wir wünschen ALLEN an diesem Wochenende ein schönes Osterfest,

und zur Veranstaltung eine gute Anreise



und freuen uns, Euch wiederzusehen oder kennenzulernen!

Udo Herterich

--
Interessenverband Contergangeschädigter
Nordrhein-Westfalen e.V.
Hilfswerk für vorgeburtlich Geschädigte

Udo Herterich
1. Vorsitzender


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
LG
Frank62 (Der Chef)


Rechtschreib- und Grammatikfehler sind beabsichtigt
und unterliegen dem Copyright des Verfassers !


95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor.

Und hier der Wink mit dem Zaunpfahl...

 Profil Website besuchen ICQ YIM  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group :: Style ct_sub by smilie phpbb-professionals.de based on FI subice2 :: Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de