Contergantreff

Die etwas andere Internetplattform....
Aktuelle Zeit: Donnerstag 19. Oktober 2017, 11:07

Foren-Übersicht » News und Hinweise » Termine

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht

Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. September 2004, 02:00
Beiträge: 9408
Wohnort: 46325 Borken/ Westf.

Beitrag Verfasst: Dienstag 19. September 2017, 08:15 
Nach oben 
sind wir jetzt in Halle 6, Stand 6D46 – gegenüber der Landesregierung.

IV Contergangeschädigter NRW e.V. informiert: hat geschrieben:
Programm:

Aber ACHTUNG:
Wegen Renovierungsarbeiten der Halle 3,
Mittwoch, 4.10.2017:
Gebärdensprachdolmetscherin am Stand

10.30 – 12.00 Uhr: Nicole Soppa (Mitarbeiterin Verband) freut sich, mit Euch über das Thema Pflege (z.B. Pflege im Alltag oder während eines Krankenhausaufenthalts) und Assistenz zu sprechen.

12.00 – 13.30 Uhr: Thomas Stein (Mitarbeiter Verband) freut sich darauf, mit Euch das Thema Wohnumfeldsteuerung/Wohnumfeldanpassung (z.B. vom Smartphone, Waschmaschine bis zum kompletten Wohnungsumbau) anzusprechen. Wenn Ihr eine Alltagshilfe dabeihabt, dann sind wir gespannt, es kennenzulernen. Gerne möchten wir kurze Filme in der Anwendung von Hilfsmitteln mit Euch vor Ort drehen, um diese auf unserer Internetseite zu zeigen, damit andere sehen, ob sie das Hilfsmittel auch nutzen wollen oder können. Herr Stein kommt aber auch nach der Rehacare zu einem vereinbarten Termin zu Euch nach Hause, um die Hilfen kennenzulernen und zu filmen.

12.00 – 15 Uhr Stephan Hafeneth, Firma Paradicta. Es ist fast schon Tradition, dass Stephan bei uns am Stand ist, um uns die Sprachsteuerung näher zu bringen. Wer will kann Stephan hier treffen. Er wird sicherlich alle Eure Fragen oder Anliegen rund um das Thema Sprachsteuerung mit Euch besprechen.

16 – 17.30 Uhr Andreas von Mengden (Mitarbeiter Verband), freut sich, mit Euch über das Thema Hilfsmittelanpassung (z.B. vom Ganzkörperfön bis zum Anziehstab) auszutauschen. Bringt gerne Hilfsmittel mit, die toll sind, oder wo Ihr Euch eine Verbesserung wünscht.
Gerne möchten wir kurze Filme in der Anwendung von Hilfsmitteln mit Euch vor Ort drehen, um diese auf unserer Internetseite zu zeigen, damit andere sehen, ob sie das Hilfsmittel auch nutzen wollen oder können. Herr von Mengden kommt aber auch nach der Rehacare zu einem vereinbarten Termin zu Euch nach Hause, um die Hilfen kennenzulernen und zu filmen.

Donnerstag, 5.10.2017:
Gebärdensprachdolmetscherin am Stand

10.00 – 13 .00 Uhr: Die Geschäftsstelle der Conterganstiftung freut sich, Sie am Donnerstag, den 05.10.2017 in der Zeit von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr über das Leistungsangebot der Conterganstiftung informieren zu können.

10.30 – 13.00 Uhr: Nina Sörensen (Mitarbeiterin Verband) freut sich, sich mit Euch über das Thema Antragsverfahren bei den Krankenkassen auszutauschen. Auch kann sie zu Hilfsmittel beraten. Gerne möchten wir kurze Filme in der Anwendung von Hilfsmitteln mit Euch vor Ort drehen, um diese auf unserer Internetseite zu zeigen, damit andere sehen, ob sie das Hilfsmittel auch nutzen wollen oder können. Frau Sörensen kommt aber auch nach der Rehacare zu einem vereinbarten Termin zu Euch nach Hause, um die Hilfen kennenzulernen und zu filmen.

11.00 – 12.30 Uhr: Sabine Göbber (Mitarbeiterin Verband) freut sich darauf, mit Euch das Thema Bundesteilhabegesetz und Antragswesen zu besprechen.

13.00 – 14.00 Uhr: Irmela Aurich (Koordinatorin- Ambulantes Behandlungszentrum in Nümbrecht / Mitarbeiterin Verband) freut sich darauf, mit Euch sich über das Thema Ambulantes Behandlungszentrum in Nümbrecht auszutauschen. Eventuell habt ihr ja auch Anregungen für uns, auf was man in einem solchgen Zentrum unbedingt achten sollte?

14:00 bis 17:30 Uhr: Prof. Dr. Peters und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kompetenzteams vom Ambulanten Behandlungszentrums in Nümbrecht und Fr. Aurich werden in dieser Zeit auf der Reha-Care am Stand des Interessenverbandes sein. Vom Kompetenzteam werden Frau Janina Müller sowie Frau Jill Schneider, beides Physiotherapeutinnen, vor Ort sein und Probebehandlungen durchführen. Eine Behandlungsliege wird vor Ort sein..

Ca. 16.00 – 16.40 Uhr: Gesprächsrunde mit Herrn Prof. Dr. Peters, Kompetenzteam und Frau Irmela Aurich unter der Moderation von Bianca Vogel.


Freitag, 6.10.2017
Gebärdensprachdolmetscherin am Stand

Ab 14 Uhr PEER-Tag

Wer ein ehrenamtlicher „Peer-Supporter“ ist oder gerne einer sein möchte, der wird an diesem Tag am Stand sein!!!
Birgitt und Bianca vom Vorstand sind als Ansprechpartner für Euch da!
Herzlich willkommen ist jeder, der andere in seiner Umgebung unterstützen möchte und damit „Peer-Supporter“ werden möchte – egal wo - oder auch diejenigen, die gerne einen „Peer-Supporter“ als Unterstützer an seiner/ihrer Seite haben möchte z.B., wenn man zum Arzt gehen will, einfach mal zum Quatschen, beim Bummeln dabei ist; hilft mit den Behörden vor Ort klarzukommen … einen im Krankenhaus oder in der Reha besuchen soll….

10.30 – 12.00 Uhr: Nicole Soppa (Mitarbeiterin Verband) freut sich, mit Euch über das Thema Pflege (z.B. Pflege im Alltag oder während eines Krankenhausaufenthalts) und Assistenz zu sprechen.

11.30 – 13.00 Uhr: Andreas von Mengden (Mitarbeiter Verband), freut sich darauf, mit Euch über das Thema Hilfsmittelanpassung (z.B. vom Ganzkörperfön bis zum Anziehstab) auszutauschen. Bringt gerne Hilfsmittel mit, die toll sind, oder wo Ihr Euch eine Verbesserung wünscht. Gerne möchten wir kurze Filme in der Anwendung von Hilfsmitteln mit Euch vor Ort drehen, um diese auf unserer Internetseite zu zeigen, damit andere sehen, ob sie das Hilfsmittel auch nutzen wollen oder können. Herr von Mengden kommt aber auch nach der Rehacare zu einem vereinbarten Termin zu Euch nach Hause, um die Hilfen kennenzulernen und zu filmen. Herr von Mengden kommt aber auch nach der Rehacare zu einem vereinbarten Termin zu Euch nach Hause, um die Hilfen kennenzulernen und zu filmen.

11.30 – 13.00 Uhr: Thomas Stein (Mitarbeiter Verband) freut sich darauf, mit Euch das Thema Wohnumfeldsteuerung/Wohnumfeldanpassung (z.B. vom Smartphone, Waschmaschine bis zum kompletten Wohnungsumbau) anzusprechen. Wenn Ihr eine Alltagshilfe dabeihabt, dann sind wir gespannt, es kennenzulernen. Gerne möchten wir kurze Filme in der Anwendung von Hilfsmitteln mit Euch vor Ort drehen, um diese auf unserer Internetseite zu zeigen, damit andere sehen, ob sie das Hilfsmittel auch nutzen wollen oder können. Herr Stein kommt aber auch nach der Rehacare zu einem vereinbarten Termin zu Euch nach Hause, um die Hilfen kennenzulernen und zu filmen.

13.00 – 14.30 Uhr: Irmela Aurich (Koordinatorin- Ambulantes Behandlungszentrum in Nümbrecht / Mitarbeiterin Verband) freut sich auf mit euch das Thema Ambulantes Behandlungszentrum in Nümbrecht auszutauschen. Eventuell habt ihr ja auch Anregungen auf was man in einem solchen Zentrum unbedingt achten sollte.

14.30 – 16 Uhr: Nina Sörensen (Mitarbeiterin Verband) freut sich, sich mit Euch über das Thema Antragsverfahren bei den Krankenkassen auszutauschen. Auch kann sie zu Hilfsmittel beraten. Gerne möchten wir kurze Filme in der Anwendung von Hilfsmitteln mit Euch vor Ort drehen, um diese auf unserer Internetseite zu zeigen, damit andere sehen, ob sie das Hilfsmittel auch nutzen wollen oder können. Frau Sörensen kommt aber auch nach der Rehacare zu einem vereinbarten Termin zu Euch nach Hause, um die Hilfen kennenzulernen und zu filmen.


Samstag, 7.10.2017
Gebärdensprachdolmetscherin am Stand

12.00 -14:30 Uhr: Nicole Soppa, Sabine Göbber und Nina Sörensen freuen sich zusammen mit Claudine auf alle, die gehörlos sind! Hier kann und soll alles rund um Euer Thema und besondere Beeinträchtigung zu Wort kommen können. Wenn die Zeit nicht reicht!!! Kein Problem, dann vereinbaren wir einen Termin für alle in Köln später!

14.00 Uhr Henning Fahrenholz und sein Team wird von Bianca Vogel zu seinen „Tauchangeboten für uns“ interviewt und steht dann allen Interessierten für Fragen zur Verfügung. Er bringt auch Filmmaterial mit, so dass man sich leichter ein Bild machen kann, wie „tauchen für uns gehen“ kann.
Henning Fahrenholz ist ein Tauchlehrer mit Tauchbasis auf Teneriffa, aber auch mit Angeboten in Deutschland.
Und

Teneriffa-Tag …, bringt gute Laune und Teneriffa-Erinnerungen mit und feiert mit uns die Afterparty …

Schon an dieser Stelle möchten wir uns bei unseren vielen Helfern bedanken, die wir brauchen, um solch einen Messestand zu ermöglichen!!!
z.B. bei Ulla, Petra, Friedhelm, Martina, Maurice, Tochter von Rainer, Jogi und Melanie!!

Wir freuen uns auf ein zahlreiches Wiedersehen in Düsseldorf,
Udo Herterich

--
Interessenverband Contergangeschädigter
Nordrhein-Westfalen e.V.
Hilfswerk für vorgeburtlich Geschädigte

Udo Herterich
1. Vorsitzender

Bensberger Str. 139
51503 Rösrath
Telefon 02205 - 83 541
Telefax 02205 - 83 586
herterich@contergan-nrw.eu
http://www.contergan-nrw.eu

vorherige Emails zur Rehacare:







Hallo zusammen,
wir freuen uns jetzt schon über das große Interesse, unseren Stand besuchen zu wollen. Es gab bereits eine große Nachfrage an Eintrittskarten.
So lange der Vorrat reicht, können noch Karten versendet werden. Bitte bestellen bei:

Frau Barbara Wenzel-Heyberg
Telefon 02268 – 909 42 88
Telefax 02268 – 909 42 87
eMail bwh@contergan-nrw-peer-to-peer.eu

Gebärdensprachdolmetschung ist an jedem Messetag gewährleistet.
Einige unsere Teammitglieder sind fleißig dabei, die Gebärdensprache zu lernen und freuen sich darauf, direkt mit Euch zu unterhalten.
Vielleicht nicht ganz perfekt aber aus unserer Sicht beachtlich.

Wie bereits beschrieben, haben wir dieses Mal vor, die inhaltliche Ausgestaltung etwas zu verändern.

So könnt Ihr unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu bestimmten Themen an nachfolgenden Tagen treffen. Die Idee ist aber auch, dass Ihr einander treffen könnt zu den verschiedensten Themen. Wenn die Zeit vor Ort nicht reicht, dann können wir zu den Themen Euch auch einladen, damit man weiter über die Ideen und Anliegen sprechen kann.
Die Treffen am Stand sollen die Möglichkeit geben, Euch auszutauschen, Euer Wissen an andere weiterzugeben oder vom Wissen anderer und unserer Mitarbeiter zu profitieren.

Wir freuen uns über jeden, der kommt, um miteinander ins Gespräch zu kommen.

Vorläufige Planung:

Mittwoch, 4.10.2017:
Gebärdensprachdolmetscherin am Stand

10.00 – 11.30 Uhr: Nicole Soppa (Mitarbeiterin Verband) freut sich, mit Euch über das Thema Pflege (z.B. Pflege im Alltag oder während eines Krankenhausaufenthalts) und Assistenz zu sprechen.

11.30 – 13.00 Uhr: Thomas Stein (Mitarbeiter Verband) freut sich darauf, mit Euch das Thema Wohnumfeldsteuerung/Wohnumfeldanpassung (z.B. vom Smartphone, Waschmaschine bis zum kompletten Wohnungsumbau) anzusprechen. Wenn Ihr eine Alltagshilfe dabeihabt, dann sind wir gespannt, es kennenzulernen. Gerne möchten wir kurze Filme in der Anwendung von Hilfsmitteln mit Euch vor Ort drehen, um diese auf unserer Internetseite zu zeigen, damit andere sehen, ob sie das Hilfsmittel auch nutzen wollen oder können. Herr Stein kommt aber auch nach der Rehacare zu einem vereinbarten Termin zu Euch nach Hause, um die Hilfen kennenzulernen und zu filmen.

12.00 – 15 Uhr Stephan Hafeneth, Firma Paradicta. Es ist fast schon Tradition, dass Stephan bei uns am Stand ist, um uns die Sprachsteuerung näher zu bringen. Wer will kann Stephan hier treffen. Er wird sicherlich alle Eure Fragen oder Anliegen rund um das Thema Sprachsteuerung mit Euch besprechen.

16 – 17.30 Uhr Andreas von Mengden (Mitarbeiter Verband), freut sich, mit Euch über das Thema Hilfsmittelanpassung (z.B. vom Ganzkörperfön bis zum Anziehstab) auszutauschen. Bringt gerne Hilfsmittel mit, die toll sind, oder wo Ihr Euch eine Verbesserung wünscht.
Gerne möchten wir kurze Filme in der Anwendung von Hilfsmitteln mit Euch vor Ort drehen, um diese auf unserer Internetseite zu zeigen, damit andere sehen, ob sie das Hilfsmittel auch nutzen wollen oder können. Herr von Mengden kommt aber auch nach der Rehacare zu einem vereinbarten Termin zu Euch nach Hause, um die Hilfen kennenzulernen und zu filmen.

Donnerstag, 5.10.2017:
Gebärdensprachdolmetscherin am Stand

10.00 – 13 .00 Uhr: Die Geschäftsstelle der Conterganstiftung freut sich, Sie am Donnerstag, den 05.10.2017 in der Zeit von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr über das Leistungsangebot der Conterganstiftung informieren zu können.

10.00 – 12.30 Uhr: Nina Sörensen (Mitarbeiterin Verband) freut sich, sich mit Euch über das Thema Antragsverfahren bei den Krankenkassen auszutauschen. Auch kann sie zu Hilfsmittel beraten. Gerne möchten wir kurze Filme in der Anwendung von Hilfsmitteln mit Euch vor Ort drehen, um diese auf unserer Internetseite zu zeigen, damit andere sehen, ob sie das Hilfsmittel auch nutzen wollen oder können. Frau Sörensen kommt aber auch nach der Rehacare zu einem vereinbarten Termin zu Euch nach Hause, um die Hilfen kennenzulernen und zu filmen.

11.00 – 12.30 Uhr: Sabine Göbber (Mitarbeiterin Verband) freut sich darauf, mit Euch das Thema Bundesteilhabegesetz und Antragswesen zu besprechen.

13.00 – 14.00 Uhr: Irmela Aurich (Koordinatorin- Ambulantes Behandlungszentrum in Nümbrecht / Mitarbeiterin Verband) freut sich darauf, mit Euch sich über das Thema Ambulantes Behandlungszentrum in Nümbrecht auszutauschen. Eventuell habt ihr ja auch Anregungen für uns, auf was man in einem solchgen Zentrum unbedingt achten sollte?

14:00 bis 17:30 Uhr: Prof. Dr. Peters und und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kompetenzteams vom Ambulanten Behandlungszentrums in Nümbrecht und Fr. Aurich werden in dieser Zeit auf der Reha-Care am Stand des Interessenverbandes sein. Vom Kompetenzteam werden Frau Janina Müller sowie Frau Jill Schneider, beides Physiotherapeutinnen, vor Ort sein und Probebehandlungen durchführen.
Wir versuchen noch eine Behandlungsliege zu organisieren.

Ca. 16.00 – 16.40 Uhr: Gesprächsrunde mit Herrn Prof. Dr. Peters, Kompetenzteam und Frau Irmela Aurich unter der Moderation von Bianca Vogel.


Freitag, 6.10.2017
Gebärdensprachdolmetscherin am Stand

PEER-Tag
Wer ein „Peer-Supporter“ ist oder gerne einer sein möchte, der wird an diesem Tag am Stand sein!!!
Birgitt und Bianca vom Vorstand sind als Ansprechpartner für Euch da!
Herzlich willkommen ist jeder, der andere in seiner Umgebung unterstützen möchte und damit „Peer-Supporter“ werden möchte – egal wo - oder auch diejenigen, die gerne einen „Peer-Supporter“ als Unterstützer an seiner/ihrer Seite haben möchte z.B., wenn man zum Arzt gehen will, einfach mal zum Quatschen, beim Bummeln dabei ist; hilft mit den Behörden vor Ort klarzukommen … einen im Krankenhaus oder in der Reha besuchen soll….

10.00 – 11.30 Uhr: Nicole Soppa (Mitarbeiterin Verband) freut sich, mit Euch über das Thema Pflege (z.B. Pflege im Alltag oder während eines Krankenhausaufenthalts) und Assistenz zu sprechen.

11.30 – 13.00 Uhr: Andreas von Mengden (Mitarbeiter Verband), freut sich darauf, mit Euch über das Thema Hilfsmittelanpassung (z.B. vom Ganzkörperfön bis zum Anziehstab) auszutauschen. Bringt gerne Hilfsmittel mit, die toll sind, oder wo Ihr Euch eine Verbesserung wünscht. Gerne möchten wir kurze Filme in der Anwendung von Hilfsmitteln mit Euch vor Ort drehen, um diese auf unserer Internetseite zu zeigen, damit andere sehen, ob sie das Hilfsmittel auch nutzen wollen oder können. Herr von Mengden kommt aber auch nach der Rehacare zu einem vereinbarten Termin zu Euch nach Hause, um die Hilfen kennenzulernen und zu filmen. Herr von Mengden kommt aber auch nach der Rehacare zu einem vereinbarten Termin zu Euch nach Hause, um die Hilfen kennenzulernen und zu filmen.

11.30 – 13.00 Uhr: Thomas Stein (Mitarbeiter Verband) freut sich darauf, mit Euch das Thema Wohnumfeldsteuerung/Wohnumfeldanpassung (z.B. vom Smartphone, Waschmaschine bis zum kompletten Wohnungsumbau) anzusprechen. Wenn Ihr eine Alltagshilfe dabeihabt, dann sind wir gespannt, es kennenzulernen. Gerne möchten wir kurze Filme in der Anwendung von Hilfsmitteln mit Euch vor Ort drehen, um diese auf unserer Internetseite zu zeigen, damit andere sehen, ob sie das Hilfsmittel auch nutzen wollen oder können. Herr Stein kommt aber auch nach der Rehacare zu einem vereinbarten Termin zu Euch nach Hause, um die Hilfen kennenzulernen und zu filmen.

13.00 – 14.30 Uhr: Irmela Aurich (Koordinatorin- Ambulantes Behandlungszentrum in Nümbrecht / Mitarbeiterin Verband) freut sich auf mit euch das Thema Ambulantes Behandlungszentrum in Nümbrecht auszutauschen. Eventuell habt ihr ja auch Anregungen auf was man in einem solchen Zentrum unbedingt achten sollte.

14.30 – 16 Uhr: Nina Sörensen (Mitarbeiterin Verband) freut sich, sich mit Euch über das Thema Antragsverfahren bei den Krankenkassen auszutauschen. Auch kann sie zu Hilfsmittel beraten. Gerne möchten wir kurze Filme in der Anwendung von Hilfsmitteln mit Euch vor Ort drehen, um diese auf unserer Internetseite zu zeigen, damit andere sehen, ob sie das Hilfsmittel auch nutzen wollen oder können. Frau Sörensen kommt aber auch nach der Rehacare zu einem vereinbarten Termin zu Euch nach Hause, um die Hilfen kennenzulernen und zu filmen.


Samstag, 7.10.2017
Gebärdensprachdolmetscherin am Stand

12.00 -14:30 Uhr: Nicole Soppa, Sabine Göbber und Nina Sörensen freuen sich zusammen mit Claudine auf alle, die gehörlos sind! Hier kann und soll alles rund um Euer Thema und besondere Beeinträchtigung zu Wort kommen können. Wenn die Zeit nicht reicht!!! Kein Problem, dann vereinbaren wir einen Termin für alle in Köln später!

Und
Teneriffa-Tag …, bringt gute Laune und Teneriffa-Erinnerungen mit und feiert mit uns die Afterparty …

Auch geplant ist, dass das Tauchteam um Henning Fahrenholz dabei sein wird. Hier müssen noch Details abgestimmt werden.

Schon an dieser Stelle möchten wir uns bei unseren vielen Helfern bedanken, die wir brauchen, um solch einen Messestand zu ermöglichen!!!
z.B. bei Ulla, Petra, Friedhelm, Martina, Maurice, Tochter von Rainer und Melanie!!


––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Hallo zusammen,
der „Countdown“ für die diesjährige Rehacare in Düsseldorf läuft …

Natürlich sind wir auch in diesem Jahr wieder mit einem Stand vertreten.

Aber ACHTUNG: Wegen Renovierungsarbeiten der Halle 3, sind wir jetzt in Halle 6, Stand 6D46 – gegenüber der Landesregierung.

Ihr könnt wie in den Jahren zuvor kostenfreie Eintrittskarten bei uns anfordern:

Bitte ab dem 11. September 2017
Bei

Frau Barbara Wenzel-Heyberg
Telefon 02268 – 909 42 88
Telefax 02268 – 909 42 87
eMail bwh@contergan-nrw-peer-to-peer.eu

Oder fragt einfach unsere Teammitarbeiter/eure Berater nach Eintrittskarten. Aus Kostengründen können wir wie in den Jahren zuvor nur eine begrenzte Anzahl von Karten zur Verfügung stellen.
Das heißt, wir versenden Karten nur so lange der Vorrat reicht.

Zur Zeit „basteln“ wir an unserem Standprogramm!

In den nächsten Tagen werden wir ein vorläufiges Standprogramm durch Rundmails veröffentlichen und auch auf unserer Homepage.

Also immer wieder einmal auf unsere Homepage klicken.

Gebärdensprachübersetzung ist gewährleistet.

Was wir schon verraten können ist, dass der Samstag (7.10.17) wieder unser Teneriffa-Tag sein wird.

Außerdem wird unser Chor „Sing Slang“ 2 x mal vor Ort sein u8nd singen.

Die Contergan Stiftung für behinderte Menschen hat Ihr Kommen schon zugesagt.

Teammitglieder aus dem Kompetenzteam des Ambulanten Zentrums für Contergangeschädigte Menschen in der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik in Nümbrecht werden vor Ort sein.

Auch Paradicta (Stephan Hafeneth) hat an einem Tag sein Kommen am Stand zugesagt.

Henning „unser“ Taucher aus Teneriffa wird ebenfalls vor Ort sein

- die „peers“ sich vorstellen oder andere kommen, die Interesse haben, „ein peer“ zu sein!

Also wie immer ein breites, buntes Programm!
Zudem werden wir „Talks“ – also Gesprächsrunden haben und 2 x am Tag ein „Treff“ mit Beratern zu Themen wie Wohnumfeldberatung, Pflege und Assistenz, Bundesteilhabegesetz, Rollstuhlversorgung etc. oder mit anderen „peers“, die alle Segway fahren, oder alle, die einen E-Rollstuhl nutzen, Fahrräder oder Tandems fahren, oder, die einen Anziehstab nutzen…. etc.
Vielleicht habt Ihr ja auch Ideen oder Anregungen die wir ins Programm mit aufnehmen können.
Die genauen Termine und Zeiten teilen wir noch mit!

Wir zählen auf Euch, und hoffen, dass Ihr Eure Hilfsmittel mitbringt, damit wir Euch im Umgang damit kurz filmen oder fotografieren können (gerne auch anonym). Mit Eurer Erlaubnis (schriftlich) werden wir den kurzen Film oder die Fotos mit Beschreibung auf unsere Homepage veröffentlichen. Das hilft anderen wiederrum, sich vorstellen zu können, ob sie das auch nutzen können und es hilfreich sein könnte, um dadurch den Alltag oder die Arbeit dadurch etwas zu erleichtern.


Wir freuen uns auf ein zahlreiches Wiedersehen in Düsseldorf,
Udo Herterich

--
Interessenverband Contergangeschädigter
Nordrhein-Westfalen e.V.
Hilfswerk für vorgeburtlich Geschädigte

Udo Herterich
1. Vorsitzender

Bensberger Str. 139
51503 Rösrath
Telefon 02205 - 83 541
Telefax 02205 - 83 586
herterich@contergan-nrw.eu
http://www.contergan-nrw.eu

_________________
LG
Frank62 (Der Chef)


Rechtschreib- und Grammatikfehler sind beabsichtigt
und unterliegen dem Copyright des Verfassers !


95% aller Computerprobleme befinden sich vor dem Monitor.

Und hier der Wink mit dem Zaunpfahl...

 Profil Website besuchen ICQ YIM  

Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 23:29
Beiträge: 3460
Wohnort: Regensburg, Norditalien ;)

Beitrag Verfasst: Samstag 14. Oktober 2017, 12:19 
Nach oben 
War jemand auf der RehaCare? Gab's interessantes Neues?

_________________
Bild Musikalische Grüße

 Profil Website besuchen  

Offline

Registriert: Sonntag 3. Oktober 2004, 02:00
Beiträge: 4062

Beitrag Verfasst: Samstag 14. Oktober 2017, 21:19 
Nach oben 
Ich war dort,habe mich aber mitweinet von der Becker Klinik 2 Stunden festgequatscht. Dann war mein Zeitlimits fast um. So habbe ich nicht viel gesehen. Ichglaube es ist sinnvoll es trotz geringer Entfernung, Bielefeld, Düsseldorf eine Übernachtung zu machen.

_________________
http://www.contergan-info.de
http://www.zwinger-von-zimdarsen.de

 Profil Website besuchen  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: PerryRhodan61 und 1 Gast

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group :: Style ct_sub by smilie phpbb-professionals.de based on FI subice2 :: Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de