Contergantreff

Die etwas andere Internetplattform....
Aktuelle Zeit: Mittwoch 22. Februar 2017, 23:05

Foren-Übersicht » Allgemeine Diskussionen » Presse


Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht

Offline
Presse
Presse
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. August 2012, 09:20
Beiträge: 269

Beitrag Verfasst: Donnerstag 4. April 2013, 09:21 
Nach oben 
Hier findet Ihr Presseberichte, rund um Contergan vom April 2013.

Kommentare zu den Berichten,könnt Ihr hier posten :link

 Profil  

Offline
Presse
Presse
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. August 2012, 09:20
Beiträge: 269

Beitrag Verfasst: Donnerstag 4. April 2013, 09:31 
Nach oben 
Conterganstiftungsgesetz


Der Bundestag will die Renten für Contergan-Geschädigte in Deutschland rückwirkend zum 1. Januar 2013 deutlich erhöhen.

lest ihr Bitte hier weiter...

© 2009 Quelle. All Rights Reserved.

 Profil  

Offline
Presse
Presse
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. August 2012, 09:20
Beiträge: 269

Beitrag Verfasst: Donnerstag 4. April 2013, 09:56 
Nach oben 
Frage der Moral - Staat bleibt auf Contergan-Problem sitzen


Grünenthal muss nicht für die Contergan-Opfer zahlen - auch nicht, wenn die Renten steigen. Der Staat kommt auf. Aber was ist mit der moralischen Pflicht des Aachener Pharmakonzerns?

Von Elke Silberer, dpa
© 2009 Hier gehts zum Rest

Quelle. All Rights Reserved.

 Profil  

Offline
Presse
Presse
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. August 2012, 09:20
Beiträge: 269

Beitrag Verfasst: Donnerstag 4. April 2013, 13:35 
Nach oben 
Sendung vom 26.03.2013, 19:05 bis 19:30 Uhr
kam heute erst übers Netz :?:

Die Allgemeinheit trägt die Lasten


Die Versorgung von Contergan-Opfern in der Politikum-Wiedervorlage
Moderation: Stephan Karkowsky

Großer Auftritt für Harald Stock, Ende August letzten Jahres auf einer Veranstaltung in Stolberg bei Aachen. Wortreich bedauert der Geschäftsführer des Pharmakonzerns Grünenthal, dass das Unternehmen nicht viel früher auf die Opfer zugegangen sei: "Wir wünschten, das Contergan-Unglück wäre niemals geschehen. Es wird heute und in Zukunft ein bedeutender Teil unseres Denkens und Handelns sein."

hier weiter lesen

Und ganz am Ende gibt es noch eine Audiodatei.

© 2009 Quelle. All Rights Reserved.

 Profil  

Offline
Presse
Presse
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. August 2012, 09:20
Beiträge: 269

Beitrag Verfasst: Freitag 5. April 2013, 11:17 
Nach oben 
Contergan-Skandal: Staat übernimmt die Kosten

AP
Das Unternehmen Grünenthal muss nicht für die Contergan-Opfer zahlen - auch nicht, wenn die Renten steigen. Der Staat kommt auf. Aber was ist mit moralischer Pflicht des Aachener Pharmakonzerns?

Dazu wird im Spiegel Online Forum diskutiert

© 2009 Quelle. All Rights Reserved.

 Profil  

Offline
Presse
Presse
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. August 2012, 09:20
Beiträge: 269

Beitrag Verfasst: Freitag 26. April 2013, 16:31 
Nach oben 
Mehr Geld für Contergan-Opfer


Donnerstag, 25. April 2013
"Kleine Revolution"
Mehr Geld für Contergan-Opfer

Contergan steht für den größten Arzneimittel-Skandal der deutschen Nachkriegsgeschichte. Heute sind die Geschädigten um die 50 Jahre alt. Nicht nur fehlen ihnen Gliedmaßen, durch Haltungsschäden leiden viele an Schmerzen. Nun bekommen sie mehr finanzielle Hilfe.


hier klicken zum lesen

© 2009 Quelle. All Rights Reserved.

 Profil  

Offline
Presse
Presse
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. August 2012, 09:20
Beiträge: 269

Beitrag Verfasst: Freitag 26. April 2013, 21:20 
Nach oben 
Bundestag beschließt höhere Renten für Betroffene
Verbände begrüßen Rentenerhöhung für Contergan-Opfer


Berlin (AFP) - Die Interessenvertretungen der Contergan-Opfer haben den Bundestagsbeschluss zur Erhöhung der Renten für die Betroffenen einhellig begrüßt. Die Lebenssituation Contergangeschädigter werde dadurch "deutlich verbessert", erklärte die Conterganstiftung in Köln. Vor allem Schwerstgeschädigte profitierten von der Staffelung der Renten. Der Bundestag hatte am Donnerstagabend einstimmig höhere Renten für die rund 2700 Contergan-Opfer beschlossen.


hier geht es weiter
© 2009 Quelle. All Rights Reserved.

 Profil  

Offline
Presse
Presse
Benutzeravatar

Registriert: Montag 27. August 2012, 09:20
Beiträge: 269

Beitrag Verfasst: Sonntag 28. April 2013, 12:00 
Nach oben 
News & Berichte

Höhere Contergan-Renten: Wie es zu einer „kleinen Revolution“ kam


VERÖFFENTLICHT AM 25. APRIL 2013 VON ROLLINGPLANET IN ALLTAG & GELD, BADEN-WÜRTTEMBERG, GESELLSCHAFT UND POLITIK – 0 KOMMENTARE

Erste Reaktionen, nachdem der Bundestag die massive Anhebung der monatlichen Gelder für die Betroffenen beschlossen hat.

Die etwa 2700 noch lebenden Contergan-Opfer erhalten deutlich mehr Rente. Rückwirkend zum Januar erhöhte der Bundestag am Donnerstagabend wie erwartet einstimmig die monatlichen Zahlungen von maximal 1152 Euro auf einen Höchstbetrag von 6912 Euro

hier geht es weiter.


© 2009 Quelle. All Rights Reserved.

 Profil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 8 Beiträge ] 



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group :: Style ct_sub by smilie phpbb-professionals.de based on FI subice2 :: Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de